aktuell

banner.indd

Berichterstattung über Suizid kann Nachahmungssuizide auslösen, aber – wenn gut gemacht – auch Suizide verhindern und Leben retten!

Im Rahmen des Schwerpunktprogramms Suizidprävention Kanton Zürich organisieren wir für Sie einen Anlass, an welchem die «Dos and Dont’s» der Suizidberichterstattung thematisiert werden.

Das Programm wird durch die Referierenden Saskia Jungnikl-Gossy (Journalistin, Autorin), Sebastian Scherr (Medienforscher, Autor) und Casper Selg (Moderator, Mitglied des Presserats) gestaltet und bietet wahlweise Referate und Workshops an.

Der Anlass findet zentral in Zürich statt, richtet sich an Medienschaffende sowie angehende Medienschaffende und ist kostenlos. Im Infoflyer (siehe Anhang) finden Sie alle wichtigen Informationen zum Anlass.

Anmeldung

Flyer

 

Interview mit V. Ajdacic-Gross zum Thema Suizid im Tagesanzeiger vom 10.06.2015

Tagi Interview mit V. Ajdacic vom 10.06.2015

 

Der aktuelle Bericht der Weltgesundheitsorganisation zum Thema Suizidprävention

WHO Bericht Suizidpraevention 2014 (Executive summery english)

 

Die Intercura-Ausgabe Herbst 2014 beleuchtet verschiedene Aspekte rund um das Thema assistierter Suizid

Intercura – Zeitschrift des Gesundheits- und Umweltdepartementes der Stadt Zürich

Intercura_Nr 4_Herbst_2014_Assistierter_Suizid (pdf)